Schulkleidung

Seit einiger Zeit tragen die Schülerinnen und Schüler der Bilzbergschule in Steinau-Ulmbach bei besonderen Anlässen und auch im Alltag T-Shirts und Kapuzenjacken mit dem Schullogo auf der Brust. Kreisbeigeordneter und Schuldezernent Matthias Zach überreichte bei einem Besuch einen Zuschuss des Main-Kinzig-Kreises in Höhe von 200 Euro für das Projekt Schulkleidung.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis vier konnten sich die Farben selbst auswählen. Einheitlich und doch sehr farbenfroh präsentieren sie auf diese Weise die Zugehörigkeit zu ihrer Schule. „Die Kinder identifizieren sich mit ihrer Schule und sie sind stolz auf ihre einheitliche Schulkleidung, die sie gern tragen", berichtete Schulleiterin Kornelia Fußnegger im Gespräch mit dem Kreisbeigeordneten.

 

Anja Heil und Liane Heid vom Vorstand des Fördervereins kümmern sich um die Anschaffung der Schulkleidung und hatten sich mit der Bitte um Unterstützung an den Main-Kinzig-Kreis gewandt. Mit dem Scheck, den Matthias Zach dabei hatte, werden weitere T-Shirts angeschafft. „Der Kreis beteiligt sich an dem Projekt mit einem finanziellen Zuschuss, weil wir den Gedanken der Schulkleidung unterstützen", erklärte Zach.

Scheckübergabe für die Schulkleidung (zweiter von rechts): Kreisbeigeordneter Matthias Zach und viele stolze Schülerinnen und Schüler mit ihren Schul-T-Shirts.

Kreisbeigeordneter und Schuldezernent Matthias Zach überreichte bei einem Schulbesuch einen Zuschuss des Main -Kinzig-Kreises in Höhe von 200€ für das Projekt Schulkleidung.